Download Corpus Iuris Canonici X 1, 6, 14 – Electio debet esse in by Dirk Diehm PDF

By Dirk Diehm

Quellenexegese aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, be aware: summa cum laude, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Juristische Fakultät), Veranstaltung: advertising zum Dr. iur. utr., 129 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Kirche des 12. Jahrhundert struggle trotz des Wormser Konkordats von 1122, welches den beinahe fünfzig Jahre dauernden Investiturstreit beendet hatte, vom Einfluss der Laien bei der Wahl von Bischöfen und Äbten überschattet. Insbesondere Landesherren und andere weltliche Obere pflegten an den geistlichen Wahlen zum Nachteil der Integrität der Kirche aktiven Anteil zu nehmen. Während die Papstwahl durch das III. Laterankonzil von 1179 unter Papst Alexander III. (1159–1181) geregelt wurde, schufen die amtierenden Päpste nach Anlass von Einzelfällen durch Dekretalen Vorgaben, wie die übrigen klerikalen Wahlen innerhalb der Kirche zu erfolgen hatten. So rügt die von Papst Coelestin III. (1191–1198) im Jahre 1192 verfasste und in den Corpus Iuris Canonici eingegangene Dekretale „Electio debet esse in libertate eligentium, nec valet contraria consuetudo“, X, 1, 6, 14, einen weltlichen Einfluss auf die Wahl von Bischöfen und Äbten. Der Pontifex maximus fordert demgegenüber die Rückbesinnung auf die Wahlentscheidung durch Maiorität und Saniorität unter den beteiligten Klerikern.
Zum Autor:
Dirk Diehm, im März 1979 in Würzburg geboren, studierte ab dem Wintersemester 1999/2000 Rechtswissenschaft an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität in Würzburg. Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen im Wintersemester 2003/2004 wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht von Professor Dr. Frank Zieschang. Neben seiner advertising über den Einfluss der Menschenrechte der EMRK auf das deutsche Strafgesetzbuch fertigte er dort seine Magisterarbeit über strafrechtsrelevante Maßnahmen der Europäischen Union gegen Insidergeschäfte und Kursmanipulationen an. Seit April 2006 ist der Autor Rechtsreferendar am Landgericht Würzburg.

Show description

Read or Download Corpus Iuris Canonici X 1, 6, 14 – Electio debet esse in libertate eligentium, nec valet contraria consuetudo (German Edition) PDF

Best law in german books

Arbeitszeugnisse für den öffentlichen Dienst - inkl. Arbeitshilfen online: Grundlagen, Musterzeugnisse, Personalbeurteilung (Haufe Fachbuch) (German Edition)

Used to be muss ein Zeugnis enthalten? Wie beurteile ich Leistungen? Die Autoren stellen die rechtlichen Grundlagen des TVöD dar und geben Ihnen konkrete Anleitungen, used to be ein Zeugnis beinhalten muss und wie die Leistungsbeurteilung mit einfließt. Sie erhalten rechtssichere und gekonnte Formulierungen, damit Sie auch in Zweifelsfällen immer das richtige Wort finden.

Das italienische Zivilrecht in der Verfassungswirklichkeit: unter besonderer Berücksichtigung des europäischen Rechtsquellensystems (German Edition)

Dieser Band legt in klarer undgleichzeitig problembezogener shape die italienischen Zivilrechtsinstitute dar. Es sollen damit einem größeren Publikum Ideen und Lösungen zur Rolle, zu denInhalten und zu den Techniken des Zivilrechts vorgestellt werden. Das Werkstellt eine „Neudeutung“ der Begriffe und Institute dar, im Hinblick auf ihreAnpassung an und Funktionalisierung für die Hierarchie der Werte, welche die„Verfassungslegalität“ im Bereich eines einheitlichen und systematischenVerständnisses der Rechtsordnung kennzeichnen.

Die Europäische Aktiengesellschaft (SE). Eine Analyse der Gesellschaftsform unter Betrachtung der Verschmelzung als Gründungsform (German Edition)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, word: 1,3, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel , Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit wird auf die Gründungsformen der Europäischen Aktienkesellschaft (SE) und insbesondere auf die Entstehung durch eine Verschmelzung mit deutscher Beteiligung eingegangen.

Pflichtenheft 1: Für Instandhalter (German Edition)

Dieses Pflichtenheft unterstützt Instandhalter, ihren Rechtspflichten im Rahmen des betrieblichen Arbeits- und Umweltschutzes ordnungsgemäß nachzukommen. Die Pflichten werden entsprechend ihrer Wertigkeit und Hierarchie verständlich und kurz dargestellt. Dabei wird nicht nur auf Besonderheiten aufmerksam gemacht, sondern es werden auch Hinweise für den praktischen Umgang gegeben.

Extra info for Corpus Iuris Canonici X 1, 6, 14 – Electio debet esse in libertate eligentium, nec valet contraria consuetudo (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 27 votes

admin